Categories:

Verbrennung: medizinischer Abfall und allgemeiner Abfall Kapazität zur Verbrennung von Abfall:
400-500 kg / h
Kraftstoff: Diesel
Kraftstoffverbrauch: maximal 10 Liter / h
Verbrennungstemperatur: 950-1300 Grad Celsius
Gehäuse: dickes (min. 5 mm) Edelstahlgehäuse und vollständig isoliert
Meeresfeuchtigkeit standhalten Spannung 220 / 240V oder 380 / 415V Frequenz 50Hz
Hochleistungsfähige, leistungsstarke Verbrennungsanlage nach europäischem Standard, ideal für die Verbrennung großer Mengen, mit integriertem Nachbrenner für mehr Effizienz und Emissionskontrolle.
Abfallart und Verbrennungsrate
Speziell für Geflügelzüchter entwickelt,
Schafzuchtbesitzer, Abbatoire und für Haustiere
Einäscherung. Die Verbrennungsanlage verbrennt bis zu 50 kg
Abfall pro Stunde (bis zu 150 kg Verbrennung
Konstruktion
Flussstahl geschweißte Fertigung bestehend aus Stahlblech
und strukturelle Querschnittsstützen.
Beschichtung
Monolithischer hochgradiger feuerfester Beton mit hochwertigem Isolationsrücken.
Brenner
Vollautomatische Hochleistungsbrenner mit eingebautem elektronischem Zünd-, Flammenerkennungs- und Verbrennungssteuergerät.
Laden – Ascheentfernung
Manuelle Ascheentfernung aus der Primärkammer. (Aschetüren sind auf Anfrage erhältlich).
Außenverkleidung
Mehrschichtige, hochwertige Hochtemperatur-Aluminium-Email-Decklackfarbe in Silber.
Steuerung
Vollautomatische sequentielle Steuerung durch interne
Hersteller von Müllverbrennungsanlagen aus China, SPS-System zur Steuerung von:
1. Sekundärkammer vorheizen
2. Brennzyklus (variabel)
3. Abkühlzyklus
Kraftstoffoptionen
Diesel, LPG, Erdgas oder Biogas.
Typischer Kraftstoffverbrauch
Diesel: 8/10 Liter pro Stunde
Flüssiges Propangas: 6/8 Liter pro Stunde
Erdgas: 7/9 Nm3 pro Stunde
Stromversorgung
240 Volt 16 Ampere.
Schlüsselspezifikationen
Kammervolumen 2,38 m3:
2,2 m (l) x 0,9 m (B) x 1,2 m (h)
Tragfähigkeit bis 1000kg
Lademethode Oben · Typ: Pyrolytisch

· Verwendung: Für Medikamente

· Mit Fahrgestell, das in LKW / LKW montiert werden soll

· Kann eine primäre und sekundäre Brennkammer haben

· Muss eine Verdünnungskammer haben

· Kapazität: 100 kg pro Stunde

· Stromquelle: Diesel oder Erdgas oder verflüssigtes Erdgas